Hält Ihr Bauteil eigentlich?

Mechanische Prüfungen

Bei der Bauteilauslegung fängt man mit der Steifigkeit und Festigkeit des Produktes an. Daher sind auch die mechanischen Eigenschaften ein wichtiger Bestandteil der Kunststoffprüfung. Ob bei der normgerechten Ermittlung von Kennwerten zur Bauteilauslegung, zur Kontrolle von Vorgaben und Standards aus Automobilnormen oder bei vergleichender Bewertung von verschiedenen Werkstoffchargen, häufig kommen hier die mechanischen Prüfungen in voller Bandbreite zum Einsatz.

  • Zugprüfung

    Die Zugprüfung kommt dann zum Einsatz, wenn das Zugverformungsverhalten von Probekörpern untersucht werden soll. Unter definierten Bedingungen können im Zugversuch die Zugfestigkeit, der Zugmodul und weitere Kennwerte zu Beurteilung des Spannungs- und Dehnungsverhalten von Materialien bestimmt werden.

    Wir bieten Ihnen folgende Varianten der Zugprüfung an:

    • Zugversuch an Thermoplasten und Elastomeren    
    • Zugscherversuche
    • Bestimmung von Maximalkraft/Ausreißkraft
    • Schälwiderstand an Klebverbindungen
    • Weiterreißversuch an Folien

     

  • Biegeprüfung

    Der Dreipunkt-Biegeversuch ist im Bereich der Kunststoffprüfung am weitesten verbreitet. Dabei wird ein Prüfstab unter definierten Bedingungen auf zwei Stützen aufgelegt und mittig druckbelastet. Dieses Verfahren dient zur Bestimmung der Biegefestigkeit, des Biegemoduls und weiterer Kennwerte zur Beurteilung des Verhaltens einer Probe unter Biegebelastung.

  • Druckprüfung

    Das Verfahren wird für die Beurteilung von Materialien unter Druckbelastung eingesetzt um Informationen zu den Druckspannungs-Stauchungs-Eigenschaften einer Probe unter definierten Bedingungen zu erhalten.

    Wir können Ihnen folgende Varianten der Druckprüfung im akkreditierten Prüflabor anbieten:

    • Druckversuch an Kunststoffen (kompakt, Schaumstoffe)
    • Bestimmung der Maximalkraft
    • Durchdrückversuche
    • Eindruckhärte
    • Stauchhärte
  • Schlagprüfung

    Schlag- und Kerbschlagprüfungen dienen zur Beurteilung des Zähigkeitsverhaltens von Kunststoffen bei schlagartiger Beanspruchung. Dabei kommen gekerbte oder ungekerbte Prüfkörper zum Einsatz.

    Im KUZ können Schlag- und Kerbschlagprüfungen nach
    - Charpy,
    - Izod,
    - Dynstat und
    - im Schlagzugversuch
    durchgeführt werden.

    Für die Prüfungen stehen Pendelhämmer mit Arbeitsinhalten von 0,5 J bis 50 J zur Verfügung. Dies ermöglicht die Charakterisierung sowohl von spröden amorphen Thermoplasten als auch von zähen Werkstoffen wie UHMW-PE und Verbundmaterialien. Mit Hilfe der integrierten Kryo-Kammer können die Versuche bei Temperaturen zwischen Raumtemperatur und -70 °C durchgeführt werden.

  • Härteprüfung

    Die Härte eines Materials wird als Widerstand gegen Eindringen eines Körpers definiert. Im Bereich der Härteprüfungen gibt es unterschiedliche Verfahren in Abhängigkeit von Material und Anwendungziel einer Probe. 

    Wir bieten im akkreditierten Prüflabor die folgenden Härteprüfungen an:

    • IRHD (Mikrohärteprüfung)
    • Härteprüfung nach Shore A
    • Härteprüfung nach Shore D
    • Kugeldruckhärte

Unsere Leistungen zur Mechanischen Prüfung im Detail

Probekörperherstellung

  • Spritzgießen von Normprüfkörpern oder Prüfplatten
  • Spanende Entnahme von Probekörpern aus Formteilen
  • Stanzen von Normprüfkörpern aus Elastomeren und Folien

Prüfmethoden

  • Zug-, Biege- und Druckversuch bei definierten Temperaturen
  • 2K-Zugversuch
  • Schälversuche
  • Prüfungen der Schlag- und Kerbschlagzähigkeit
  • Härteprüfungen

Aussagen zum Materialverhalten

  • Ermittlung normgerechter Materialkennwerte
  • Bestimmung mechanischer Kennwerte an Formteilen
  • Bauteil- und Komponentenprüfung
  • Beurteilung von Materialverbunden

Unsere Geräteausstattung im Überblick

Typ Z020 mit Temperierkammer

Universalprüfmaschine

Zwick GmbH & Co. KG

Typ 2,5 kN mit optischem Dehnungsmesser

Universalprüfmaschine zwicki

Zwick GmbH & Co. KG

CEAST 9050

Pendelschlagwerk CEAST 9050

Instron GmbH

Kugeleindruck, Shore A/D

Härteprüfgeräte

Bareiss, Kögel

Dazu passende Weiterbildungen

Dazu passende Leistungen

"/>

Ich helfe Ihnen gern!

Dr. Christian Schurig

Leiter Akkreditiertes Prüflabor