Nachhaltig forschen

Nachhaltigkeit

Der nachhaltige Einsatz von Kunststoffen beschäftigt die Gesellschaft, Wirtschaft und Politik wie selten zuvor. Die Kunststoffbranche erlebt einen regelrechten Paradigmenwechsel: Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit ist gestiegen, ebenso wie die Forderung nach ressourcenschonenden Alternativen und Technologien.

Das nimmt das KUZ zum Anlass, um ganzheitlich Herstellungsprozesse und Produkte der Kunststoffverarbeitung hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit zu optimieren. Neben Energieeffizienz, industrieller Ressourceneinsparung, Leichtbau und Miniaturisierung sind Kreislaufwirtschaft und erneuerbare sowie alternative Rohstoffe wichtige Themen.

Mit Forschungs- und Industriepartnern verfolgt das KUZ außerdem eine langfristige Kompetenzentwicklung und Ausrichtung für die Stärkung der Kunststoffbranche, um langfristig nachhaltige Pfade aufzuzeigen.

Gemeinsam nachhaltig handeln

Nachhaltige Unternehmenskultur

Ökonomisch, ökologisch und sozial orientiertes Handeln sind die Eckpfeiler der nachhaltigen Unternehmenskultur des KUZ.

Erfahren Sie mehr

Green Plants

Forschen mit gesellschaftlicher Verantwortung

Die Nachhaltigkeit wird als Chance betrachtet, gesellschaftsrelevante Themen frühzeitig in Forschungsprozesse zu integrieren, um vorausschauend Lösungsbeiträge erarbeiten zu können.

Erfahren Sie mehr

RecyclingDay

Nachwuchsförderung in Sachsen

Für einen Wandel hin zu einer nachhaltigen Welt benötigen wir qualifizierten Nachwuchs, um Lösungen von komplexen Problemen, wie dem Klimawandel und dem Energiewandel, zu finden. Einen Einblick u. a. in das Thema "Recycling" gibt unser Nachwuchsprogramm "RecyclingDay" für die Kleinsten.

Erfahren Sie mehr

"/>

Ich helfe Ihnen gern!

Dr. Mathias Kliem

Leichtbau / Nachhaltigkeit