Caparol Industry Solutions GmbH

Spritzgieß-Rheologie für praxisnahe Ergebnisse

Zur Ermittlung des rheologischen Eigenschaftsprofiles Ruß-gefüllter Compounds der Caparol Industrial Solutions GmbH wurden die vielfältigen Dienstleitungsmöglichkeiten des KUZ Leipzig in Anspruch genommen. Neben klassischen rheologischen Prüfmethoden, dazu zählen Messungen mit dem Hochdruck-Kapillar-Rheometer und anwendungsnahe Spritzgießversuche mit einem Fließspiralentestwerkzeug, wurden auch Fließkurven mittels eines am KUZ Leipzig entwickelten Spritzgieß - Rheometer bestimmt. Spritzgieß-Rheometer bieten den Vorteil, dass diese direkt an der Verarbeitungsmaschine eingesetzt werden können und damit praxisnahe Aussagen zum Fließverhalten der untersuchten Kunststoffe oder Compounds erlauben.

Die Ergebnisse enthalten Informationen zur Materialbeeinflussung durch die im Spritzguss beim Aufschmelzvorgang auftretende Scherung sowie Erkenntnisse zur Verweilzeit im Plastifizierzylinder. Des Weiteren können Viskositätsveränderungen durch Zugabe von Additiven oder von Restfeuchteeinflüssen direkt nachgewiesen werden.

Durch diesen Mehrwert bei der Materialcharakterisierung kann die Caparol Industrial Solutions GmbH die Vermarktung ihrer neuen Produkte verbessern, da die Informationen zur Verarbeitbarkeit die Akzeptanz erleichtern.

Veröffentlichung TPE-Magazin

Vom KUZ erbrachte Leistungen im Projekt

  • Durchführung der Viskositätsmessungen an der Spritzgießmaschine
  • Auswertung der Rohdaten in nutzbare Viskositätsdaten
  • Nachweis des Einflusses von Additiven auf das Fließverhalten
  • Vergleichende Messungen mit Fließspiralen unter Berücksichtigung des Erstarrungsverhaltens

In Zusammenarbeit mit

Caparol Industrial Solutions GmbH / Werk Nerchau
Dr.-Ing. Matthias Hübner | matthias.huebnernoSpam@caparol-cis.de | +49 34382 704 58

Kontakt

Kathrin Klamt
+49 341 4941-606
klamt@kuz-leipzig.de

Dazu passende Leistungen