Mikrotechnik

MIKROTECHNIK - klein aber OHO!

Die Miniaturisierung vieler Formteile und Baugruppen schreitet unaufhörlich voran. Die Ansprüche an die Produktionsprozesse für Mikroformteile aus Kunststoff steigen in gleichem Maße, denn kleine Abmaße bedeuten hier höchste Präzision! Bei der Meisterung dieser Herausforderung können wir Sie in unserem MiKA, dem Applikationszentrum für Mikrokunststofftechnologien, kompetent unterstützen.

In erster Linie verstehen wir uns als Ihr Partner für alle Branchen, in denen mikrokunststofftechnische Lösungen gefordert sind – von der Machbarkeitsstudie im Mikrospritzguss und der Mikrostrukturierung bis zur Serienproduktion. Eine umfangreiche und moderne Ausstattung sowie unser hochqualifiziertes Team von Spezialisten stehen Ihnen für die Bearbeitung Ihrer Anforderungen zur Verfügung.

Ausstattung des MiKA-Technikums   mehr erfahren

Bestellübersicht der Prüf- und Probekörper   Download

  1. Mikrospritzguss - anspruchsvolle Zwerge

    • Mit Formteilgewichten von 1 bis 10.000 Milligramm bedienen wir ein breites Spektrum unterschiedlichster Teileanforderungen im Mikrospritzgießen. Unsere umfassenden Erfahrungen in 1K- und 2K-Technik, vertikalem Mikrospritzguss sowie mit unterschiedlichsten Materialien ermöglichen anwendungsgerechte Lösungen von höchster Qualität. mehr erfahren
    • 2K-Mikrospritzguss
    • Pulverspritzguss (Powder-, Metal-, Ceramic-Injection Molding - PIM, MIM, CIM)
    • Silikonspritzguss - (Liquid Injection Molding - LIM)
    • Reinraumfertigung nach ISO 14644-1 Klasse 7
    • verfahrensgerechte Formteilauslegung
    • Werkzeugkonzeption und -konstruktion
  2. Mikrospritzprägen - kleiner Druck große Wirkung

    • Alle aus der konventionellen Spritzgießtechnik bekannten Spritzprägeverfahren (Haupt- und Nebenachsenprägen) sind auch im kleinen Maßstab umsetzbar und damit für Mikroformteile anwendbar. Der Prozess bietet bei der Fertigung von Mikroteilen eine reproduzierbare Abformung der Konturen mit einer hervorragenden Oberflächenqualität und Konturtreue sowie eine deutliche Verringerung von Orientierungen und inneren Spannungen. mehr erfahren
    • verfahrensgerechte Formteilauslegung
    • Werkzeugkonzeption und -konstruktion
    • Auswahl der geeigneten Prägetechnologie
    • Technologieanpassung
  3. Mikroextrusion - meterlanger Mikroquerschnitt

    • Das Prinzip der Scheibenplastifizierung in miniaturisierter Form findet bei der Mikroextrusion Anwendung. Es garantiert die notwendige Förderleistung bei sehr guter Schmelzequalität für die kontinuierliche und diskontinuierliche Extrusion für kleine Durchsätze. mehr erfahren
    • Musterherstellung von strangeextrudierten Halbzeugen
    • Werkzeugkonzeption und -konstruktion
  4. Mikrostrukturierung - filigrane Konturen

    • Heißprägen von Mikrostrukturen
    • Spritzgießen von mikrostrukturierten Formteilen (z. B. Lab-on-a-Chip)
    • Reinraumfertigung nach ISO 14644-1 Klasse 7
    • Formteil- und Werkzeugauslegung
    • Muster- und Kleinserienfertigung