Kombination SG-Reaktionstechnik

NEUE WEGE - vielschichtige Produkte

Mit der Technologieplattform für die Verfahrenskombination Thermoplast- und Reaktionsspritzguss führen wir zwei unserer technologischen Kernkompetenzen zusammen, um neue Potenziale für Sie zu erschließen.

Diese Verfahrenskombination beruht auf den Fertigungsprinzipien des klassischen Mehrkomponenten-Spritzgießverfahrens, wobei ein reaktives PUR- bzw. Polyurea-Gemisch als zweite Komponente in die Werkzeugkavität eingetragen wird und sich während der Vernetzung fest mit dem spritzfrischen Thermoplast-Träger verbindet.

Sicht- und Funktionsflächen 3-dimensional geformter, thermoplastischer Bauteile können somit effizient mit hochwertigen Überzügen veredelt werden. Infolge der Vielseitigkeit der hierfür eingesetzten PUR- bzw. Polyurea-Systeme bleiben kaum Wünsche offen.

Unsere Leistungen im Detail

  • Untersuchungen zu haptischen und/oder kratzfesten PUR- bzw. Polyurea-Beschichtungen auf Thermoplasten
  • Anwendungsspezifische Untersuchungen zu verschiedenen Materialkombinationen Thermoplast-PUR bzw. Thermoplast-Polyurea
  • Erstabmusterung von Werkzeugen, einschließlich Fertigung von Null- und Kleinserien
  • Beratung bei der Entwicklung von Formteilen vom Design bis zur Überführung in die Fertigung
  • Beratung bei der verfahrensgerechten Gestaltung von Formteilen
  • Erarbeitung der Verfahrensparameter
  • Prüftechnische Bewertung der Fertigteile bzw. Probekörper im akkreditierten Prüflabor
  • Haftfestigkeitstest mit Haftabzugsprüfung PosiTest® AT-A (DeFelsko) zur Untersuchung der Verbundhaftung zwischen Thermoplast und Beschichtung