Als kompetenter Technologiepartner für die Kunststoff verarbeitende und anwendende Industrie bietet das KUZ praxisorientierte Lösungen rund um den Kunststoff an. Wichtigstes Anliegen ist es, Unternehmen bei der Entwicklung und Einführung neuer Technologien und Verfahren sowie bei der Optimierung ihrer Produkte und Prozesse zu unterstützen.

zur Webseite ...

Die Spezialität des Hauses sind diverse Spritzgieß-Sonderverfahren, wie das Sandwichspritzgießen, thermoplastisches Schaumspritzgießen, Gasinnendruckverfahren oder Spritzprägen. Für die Kunden bietet die Allgaier Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG durchgehend neue und innovative Lösungen. Vom Projektmanagement über Werkzeugbau, Fertigung bis zu  Montage und Veredelung ist Allgaier als Systemlieferant aufgestellt. Insbesondere im TSG Bereich liegen jahrzehntelange Erfahrungen vor.

Es existieren mehrere mit MuCell®-Verfahren ausgestattete Spritzgießmaschinen zur Herstellung von geschäumten Trägerelementen für weiße Ware. Das Zwei-Komponenten-Sandwich-Spritzgießen mit geschäumter Kernschicht, erzeugt durch chemisches Treibmittel, ist schon seit längerem im Einsatz.

zur Webseite ...

Brüggemann. Die entscheidende Verbindung. Seit 1868 findet und liefert Brüggemann welt­weit maßge­schnei­derte und wegwei­sende Lösungen für  Kunden im Bereich Kunst­stof­f­ad­di­tive für Polyamide und Polyester, Indus­trie­che­mi­ka­lien und Alkohol. Kunststoffe, die hohe Anforderungen erfüllen müssen, brauchen Unterstützung: Unter dem Warennamen BRUGGOLEN® werden spezielle Hochleistungsadditive für technische Kunststoffe mit Schwerpunkt Polyamid (PA 6, PA 6.6, PA 12 und Co-Polyamid), darunter Hitze-, Verarbeitungs- und Lichtstabilisatoren, Prozesshilfsmittel und Modifikatoren angeboten. BRUGGOLEN® Kunststoffadditive können im Bereich Spritzguss und Extrusion sowie in der Verpackungs- und Faserindustrie angewendet werden. Durch sie wird eine effiziente Verarbeitung, genauso  wie eine verbesserte Teilelebensdauer von Kunststoff gewährleistet, und sie bieten eine Qualität zu wirtschaftlichen Bedingungen. Die Kunststoffadditive sind kundenfreundlich als Einzel- oder Kombinations­produkte (One-Packs) erhältlich. One-Packs sind Fertigmischungen zweier oder mehrerer Additive und zugeschnitten auf spezielle Lösungen und Anwendungen. One-Packs sind als Pulver, Kompaktat oder Masterbatch lieferbar und helfen dabei, fast die Hälfte der Additivrohstoffe einzusparen.

zur Webseite ...

Die aus dem Unternehmen Bayer MaterialScience entstandene Covestro AG, Leverkusen, ist ein weltweit agierendes Unternehmen und fertigt Polycarbonat (Makrolon®, Bayblend®) sowie Rohstoffe für Polyurethan-Schaumstoffe, für den 3D-Druck und Vorprodukte für Farben, Lacke, Kleb- und Dichtstoffe. Ein weiterer Schwerpunkt sind Beschichtungen für Rohrleitungen, Böden, Möbel und Windturbinen. Von besonderem Interesse im Rahmen der Netzwerkprojekte ist das thermoplastische Polyurethan (TPU) mit dem Handelsnamen Desmopan®. Das Material kommt in mechanisch hoch belasteten Bauteilen wie z. B. Lauf- und Führungsrollen, Pneumatikschläuchen und Faltenbälgen zum Einsatz.

zur Webseite ...

FKT bietet Kunststoffkompetenz aus einer Hand. Ein Schwerpunkt liegt im Mehrkomponentenbereich. Neben unserem Werkzeugbau werden auch Komplettleistung als Serienlieferant angeboten. Die Geschäftsfelder:

  • Entwicklung/Konstruktion für kunststoffgerechte Formteilgestaltung, Baugruppenentwicklung und Werkzeugkonstruktion
  • Formenbau zur Herstellung, Optimierung und Serienerprobung von komplexen Spritzgieß- werkzeugen bis 20t sowie generative Fertigungsverfahren, wie Strahlschmelztechnik
  • Kunststofftechnik in Ein- und Mehrkomponenten- sowie Montage-Spritzgießverfahren mit Schließkräften von 350 bis 11.000 kN sowie Sondertechnologieverfahren, wie physikalische Schäumtechnik (MuCell®-Verfahren), Organoblech
  • Kunststoffbearbeitung zur mechanischen Hochpräzisionsbearbeitung von Kunststoff-Formteilen aus Hochleistungswerkstoffen, Kunststoffzerspanung
  • Service mit mobilen Wartungs- und Reparaturdienstleistungen einschließlich Laserschweißen und Thermografieanalyse.
zur Webseite ...

Das EMV-Zentrum Leipzig arbeitet erfolgreich unter dem Dach des Forschungs- und Transferzentrums der HTWK Leipzig (FTZ) als kooperatives Leistungszentrum auf der Grundlage eines Verbundprojektes zwischen der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK Leipzig) und der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) in den Laboren beider wissenschaftlichen Einrichtungen. Zielstellung ist es, vorrangig klein- und mittelständischen Unternehmen der Region Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung von Komponenten, Geräten und Produkten im Bereich der Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) zu geben.

zur Webseite ...

Die GMBU e.V. ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung mit drei eigenständigen Fachsektionen in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen.

Die Fachsektion Umweltbiotechnologie Halle hat ihren Sitz im Wissenschafts- und Innovationspark Heide-Süd und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung auf den Gebieten Verfahrenstechnik, Mikrobiologie/Biosensorik und Analytik.

Die Entwicklungsschwerpunkte liegen in der Methoden- und Geräteentwicklung für:

  • Umwelt- und Bioprozessanalytik
  • biochemische Diagnostik
  • Trenn- und Reaktionsprozesse unter Einsatz von Ultraschall- und Mikrowellenenergie
  • Bioverfahrenstechnik und Mikrobiologie
zur Webseite ...

Als Systemanbieter für den gesamten Temperierprozess von der Kühlanlage über die Temperierung bis hin zur Wasseraufbereitung ist die gwk ein kompetenter und innovativer Anbieter für Kunden, die hochwertige Produkte der Kühl- und Temperiertechnik benötigen. Auch im Bereich der kavitätsnahen Temperierung von Werkzeugeinsätzen und der Werkzeugreinigung unterstützt die gwk ihre Kunden seit vielen Jahren.

zur Webseite ...

Die KURZ KUNSTSTOFFE GmbH ist ein Zulieferer und Entwicklungspartner für die Automobil-, Investitions- und Konsumgüterindustrie mit Erfahrungen in diversen Sonderspritzgießverfahren. Das Leistungsspektrum umfasst Engineering, Werkzeugbau und Automatisierungstechnik und Spritzgießen anspruchsvoller Komponenten und Baugruppen. Leichtbauinnovation für kundenspezifische Lösungen durch thermoplastischen Schaumspritzguss gewinnen auch bei KURZ zunehmend an Bedeutung.

zur Webseite ...

Kunststoffe als „Präzisionsteile in Bewegung“ ist das Thema der neo-plastic Dr. Doetsch Diespeck GmbH.Spritzgussteile werden zu Funktionsteilen in Bewegungsabläufen: Wälzkörper laufen, gleiten, bremsen, dichten an thermoplastischen Kunststoffen und thermoplastischen Elastomeren. Von Produktentwicklung über Formenkonstruktion und –bau, sowie Bauteilproduktion und –montage bei höchster Prozessbeherrschung, alles ist auf die Thematik der rotativen und linearen Bewegung ausgerichtet.

zur Webseite ...

PLEXPERT GmbH entwickelt und vertreibt praxisgerechte Soft- und Hardware für die Kunststoffbranche. Als Dienstleister ist sie spezialisiert auf die umfassende Analyse von Spritzgießwerkzeugen und Kunststoffteilen. Es besteht langjährige praktische Erfahrung in der Bauteilentwicklung und –simulation mittels Spritzgieß- und Strukturanalyse. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Software Moldex3D® für die Spritzgießsimulation.

zur Webseite ...

Sika Werke GmbH, Leipzig ist auf dem Gebiet der Kaschierung und Beschichtung von Metall- und Kunststofffolien tätig. Gefertigt werden Verbunde aus Kombinationen von Kunststofffolien, Metallfolien, Geweben, Vliesen und Papieren. Die verwendete Beschichtung erreicht durch Nachvernetzung eine hohe Hitzebeständigkeit und ermöglicht so den Einsatz der Folien im Motoren- und Transformatorenbau. Sika ist an Anwendungen und Verfahren interessiert, die die Herstellung von geschäumten Bauteilen in Kombination mit Metall- und Kunststofffolien zum Zweck der Funktionsintegration ermöglichen.

zur Webseite ...

Simcon bietet passgenaue Lösungen für den Spritzguss. Umfassendes Know-how bei der Herstellung von Kunststoffteilen und bei der Werkzeugkonstruktion – vom Design bis zum einsatzbereiten Produkt durch geringere Entwicklungs- bzw. Zykluszeiten und den Verzicht auf teure Prototypen sind die Basis. Als Entwickler und Anbieter der Cadmould® 3D-F-Produktfamilie für die Spritzgießsimulation war das erst kürzlich kommerziell erhältliche Foam-Modul eine wichtige Konsequenz aufgrund zunehmender Marktbedeutung des thermoplastischen Schauspritzguss.

zur Webseite ...

Die Technische Hochschule Rosenheim, Studiengang Kunststofftechnik, wurde im Rahmen des Programms „Forschung an Fachhochschulen“ (FHInvest) mit ca. 2,5 Mio. € für den Ausbau der Forschungskompetenz zur Entwicklung ressourcenschonender Werkstoffe gefördert. Mithilfe neuer Anlagen werden unterschiedliche Varianten für die Produktion von Naturfaser-Kunststoff-Verbundwerkstoffen und Strukturbauteilen aus nachwachsenden Rohstoffen bis hin zu fertigen Bauteilen erforscht.

zur Webseite ...

Die TECNARO GmbH gründete sich 1998 als Spin-off aus der Fraunhofer Gesellschaft für angewandte Forschung e. V. aus.

Der Name der Gesellschaft steht für die Anwendung bestehender Technologien in der Kunststoffverarbeitung auf die industrielle Entwicklung, Produktion, und Vermarktung von Werkstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen. Diese Werkstoffgranulate tragen den Namen: ARBOFORM®, ARBOFILL®, ARBOBLEND®.

Der Firmengründung ging eine mehrjährige Forschungstätigkeit der Geschäftsführer Helmut Nägele und Jürgen Pfitzer auf diesem Gebiet voraus.

Das Unternehmen wurde hinsichtlich Innovationsgrad und Nachhaltigkeit ihrer Produkte mehrfach ausgezeichnet: u.a. Green Brands Germany 2013 I 2015 I 2017, Dieselmedaille 2011, Europäischer Erfinderpreis 2010, Deutscher Industriepreis 2009 in der Kategorie Zulieferer, Werkbund label 2008, VR Innovationspreis 2007, Euromold Award in Gold.

zur Webseite ...

Die WESKO GmbH steht für Werkzeug- und Formenbau, Spritzguss sowie Komponentenbau. Mit dieser Struktur entwickelte sich das Unternehmen zum Komplettanbieter vom Prototypen bis zum serienreifen Teil. Die Wesko GmbH verbindet die eigene Entwicklungsabteilung und den eigenen Werkzeugbau mit dem Spritzgießen von Präzisionsteilen.

zur Webseite ...

Die YOUR Solution GmbH & Co. KG beschäftigt sich mit FuE- und Projektmanagement-Aufgaben für die Branchen Automotive, Luftfahrt sowie für Industrie- und Konsumgüter, vom einfachen Bauteil bis zu komplexen Baugruppen. Ein Fokus liegt dabei auf der Gewichtsoptimierung von Komponenten durch neue Werkstoffe in Verbindung mit konstruktivem Leichtbau.

zur Webseite ...