Recycling im Spritzgießbetrieb

S34
Recycling im Spritzgießbetrieb

Das Recycling von Kunststoffen spart nicht nur Ressourcen, sondern kann in Zeiten der Rohstoffverknappung und -verteuerung zum festen Bestandteil einer nachhaltigen und wirtschaftlich sinnvollen Materialversorgung werden. Bei der praktischen Umsetzung im Spritzgießbetrieb gilt es, die speziellen Anforderungen des Material und der Verarbeitungstechnik zu kennen. Das Seminar vermittelt das nötige Know-How, um eine auf den jeweiligen Anwendungsfall angepasste, klimafreundliche, ökonomisch vorteilhafte und prozesssichere Lösung zu finden.

Seminarablauf

Inhalt
    • Überblick Kunststoffrecycling: Grundlagen, Zahlen, Regularien, Begriffe und Definitionen
    • Einfluss von Recyclingmaterialien auf die Ökobilanz
    • Materialeigenschaften, Eigenschaftsveränderung und Charakterisierung von Recyclingmaterial
    • Rezyklatherstellung und –aufbereitung durch Zweischneckenextrusionstechnik
    • Inhouse-Recycling: Maschinen- und Verarbeitungstechnik im Spritzgießbetrieb
    • Maschinen- und regelungstechnische Lösungen und Innovationen, Sonderverfahren
    • Recycling spezifische Fehlerbilder und ihre Behebung
    • Recyclinggerechtes Konstruieren
    • Vorführung im Technikum

    Teilnehmer

    Mitarbeiter des technischen Einkaufs und Vertriebs, Formteil-/Baugruppenentwickler und technische Produktentwickler 

    Level: Einsteiger

    Referenten

    Mitarbeiter der KUZ gGmbH

    Abschluss

    Teilnahmebescheinigung