PUR - Forum 2019 - Fachtagung

P00
PUR - Forum 2019 - Fachtagung

Das PUR-Forum 2019 in der Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH (KUZ) steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Von der Idee zum Bauteil“ und gibt einen Überblick über den gesamten Wertschöpfungsprozess von Polyurethan-Bauteilen.

Ausgehend von der Produktidee münden die Anforderungen in ein Design und werden weiter konkretisiert bis diese schließlich in Werkzeugkonzepte übertragen werden. Wir betrachten die Umsetzung der Konstruktion und diskutieren die aufgabengerechte Auswahl der Maschinentechnik. Neue (smarte) Ansätze zur Prozessüberwachung bei der Verarbeitung und Möglichkeiten zur Nachbearbeitung der Formteile werden vorgestellt. Weitere Vorträge behandeln die Funktionalisierung von Oberflächen, die Bauteilprüfung zur Qualitätskontrolle und die Möglichkeiten der Simulation für PUR-Produkte. Was kommt danach? – Ein Vortrag zum Recycling beschließt den Lebenslauf eines PUR-Formteils und das diesjährige PUR-Forum. Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, mit den Vortragenden zu diskutieren oder die Technika des KUZ zu besichtigen.

Ihr Seminarflyer

Inhalt
  • Kunststoffe als nachhaltiges Kulturgut - Perspektiven einer Designerin
  • Wir schäumen ... Ideen
  • Gemeinsam zum Formteil 
  • Aufgabengerechte Auslegung einer Dosiermaschine zur Formteilherstellung
  • Innovative Dosier- und Mischtechnologie auf dem Weg zu einer smarten Prozesskontrolle für Industrie 4.0
  • Vom Schaumteil zum Formteil
  • Funktionalisierung von Oberflächen durch IMC-Anwendung und nachträgliche Lackierung - Produktidentifizierung und Kopierschutz
  • Bauteilprüfung – Welche Möglichkeiten und Verfahren gibt es am KUZ?                                        
  • Entwicklung der Potentiale von PU mittels Simulation
  • Was kommt danach? - Recycling von Polyurethan
  • Möglichkeit der Besichtigung der Technika

Teilnehmer

Die Veranstaltung richtet sich an Anwender, Verarbeiter, Entwickler, Rohstoff- und Maschinenhersteller, Werkzeugbauer und alle PUR-Interessierten. 

Referenten

 Mitarbeiter aus den Firmen

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Halle

ISO protect GmbH, Dierdorf-Wienau

Unnapur GmbH, Unna

PMT Technology GmbH, Osnabrück

Hennecke GmbH, St. Augustin

KraussMaffei Technologies GmbH, Viersen

Bomix Chemie GmbH, Telgte

KUZ, Leipzig

SimpaTec Simulation & Technology Consulting GmbH, Aachen

Rampf Eco Solutions GmbH & Co. KG, Pirmasens

Bemerkung