Kunststoff-Prüfung

IDEEN - kompetent umgesetzt

Sie möchten sich mit modernen Konzepten für die Zukunft rüsten, Neuentwicklungen oder Verbesserungen von Prozessen und Produkten realisieren?

Als Brancheninstitut der Kunststofftechnik verfügen wir über langjährige Erfahrungen in der Projektarbeit und erarbeiten wettbewerbsfähige, nachhaltige Lösungen. Exklusiv für Sie oder durch Zusammenführung mehrerer Industrie- und/oder Forschungspartner engagieren wir uns für Ihren technologischen Fortschritt.

Die anwendungs- und marktorientierte Forschung im direkten Auftrag oder mit Unterstützung durch öffentliche Förderung erhöht in starkem Maße die Innovationsfähigkeit der Unternehmen.

Nutzen Sie unsere Kompetenzen und Erfahrungen für Ihren Innovationsvorsprung.

Unsere Themenschwerpunkte

Kunststoff-Prüfung

Neue Fragestellungen zu Werkstoffanwendungen und zu Herstellungsverfahren von Kunststofferzeugnissen verlangen detaillierte Informationen über das Werkstoffverhalten bei der Verarbeitung und unter Anwendungsbedingungen. Manche Fragestellungen sind nur durch die Weiterentwicklung von Prüfverfahren zu lösen. An anderen Stellen sind die erforderlichen Daten zu neuen Werkstoffen oder Werkstoffkombinationen unter den gegebenen Beanspruchungen nicht verfügbar. In Laboruntersuchungen müssen die Beanspruchungsbedingungen von Kunststoffformteilen simuliert werden. Aus diesen Anforderungen ergeben sich die werkstofflichen und prüftechnischen Forschungsthemen im Prüflabor.

Ausgewählte Forschungs- und Entwicklungsarbeiten:
  1. „Untersuchung des thermooxidativen Alterungsverhaltens von physikalisch und chemisch geschäumtem Polyamid 6 unter realitätsnahen Bedingungen“

    Laufzeit: 09/2017 - 12/2019, Zuwendungsgeber: BMWi, Reg.-Nr. VF170008

    Ansprechpartner: Markus Tröbs, Tel.: 0341 4941 804

  1. "Systematische Erforschung der komplexen Wechselwirkungen zwischen Gewichtsreduktion durch Schaumspritzguss, Ausprägung der Schaumstruktur und Brennverhalten flammgeschützter Schäume aus Polypropylen"

    Laufzeit: 04/2017 - 09/2019, Zuwendungsgeber: BMWi, Reg.-Nr. VF160051

    Ansprechpartner: Janine Dreyße, Tel.: 0341 4941 810

  1. "Grundlagen für ein beschleunigtes Verfahren der Ofenalterung zur Untersuchung der thermooxidativen Alterung (TOA) von Thermoplasten - Thermoxal"

    Laufzeit: 09/2014 - 12/2016, Zuwendungsgeber: BMWi, Reg.-Nr. VF140005

    Ansprechpartner: Markus Tröbs, Tel.: 0341 4941 804

    mehr erfahren

  1. "Elektrostatische Eigenschaften von Kunststoffen in Abhängigkeit von Antistatikumtyp, Füllstoffen sowie Alterungsprozessen"

    Laufzeit: 07/2014 - 12/2016, Zuwendungsgeber: BMWi, Reg.-Nr. MF140010

    Ansprechpartner: Carmen Schmidt, Tel.: 0341 4941 811

    mehr erfahren

  1. "Verbesserte Oberflächeneigenschaften von Polypropylen durch Silica-Füllstoffe"

    Laufzeit: 06/2013 - 10/2015, Zuwendungsgeber: BMWi, Reg.-Nr.: MF130017

    Ansprechpartner: Janine Dreyße, Tel.: 0341 4941 810

    mehr erfahren

  1. "Fließ- und Flammschutzverhalten Polyamide für EE"

    Laufzeit: 09/2012 - 12/2014, Zuwendungsgeber: BMWi, Reg.-Nr.: VF120006

    Ansprechpartner: Markus Tröbs, Tel.: 0341 4941 804

    mehr erfahren

  1. "Oberflächenbeständigkeit von Holz-Polymer-Verbunden"

    Laufzeit: 09/2011 - 02/2014, Zuwendungsgeber: BMWi, Reg.-Nr.: MF110050

    Ansprechpartner: Dr. Katrin Lühe, Tel.: 0341 4941 810

    mehr erfahren

  1. "Strahlenvernetzte Thermoplaste Elektrotechnik/Elektronik"

    Laufzeit: 01/2010 - 06/2012 Zuwendungsgeber: BMWi, Reg.-Nr.: MF090199

    Ansprechpartner: Carmen Schmidt, Tel.: 0341 4941 811

    mehr erfahren

  1. "Kombinationsverfahren Charakterisierung Kunststoffoberflächen"

    Laufzeit: 04/2009 - 05/2011, Zuwendungsgeber: BMWi, Reg.-Nr.: MF09005

    Ansprechpartner: Dr. Katrin Lühe, Tel.: 0341 4941 810

    mehr erfahren