Simcon - Cadmould V 11

Cadmould V 11 liefert Lösungen noch schneller

Neue native CAD Schnittstelle und erweiterte thermische Simulation in Simcons Cadmould vereinfacht und beschleunigt die Entwicklung von Kunststoffbauteilen und Spritzgießwerkzeugen.
Der Einsatz von Simulationssoftware ist bei der Entwicklung von Kunststoffbauteilen und
Spritzgießwerkzeugen nicht mehr wegzudenken. Um die Qualität hoch und den Zeitaufwand für die
Simulation gering zu halten, ist es entscheidend, dass die Übergabe der CAD-Konstruktionsdaten in
die Simulation reibungslos und schnell funktioniert. Darum haben die Ingenieure von Simcon jetzt
Hoops-Exchange von Tech Soft 3D in die Version 11 ihrer Spritzgieß-Simulationssoftware Cadmould
integriert.

HOOPS Exchange ist das schnellste und genaueste Toolkit für CAD-Datenübersetzung. Es ermöglicht
den Zugriff auf über 20 native CAD-Dateiformate.

Mit der erweiterten T-Box zum optimalen Temperaturverlauf im Werkzeug

Die richtige Auslegung der Werkzeugthermik ist entscheidend für eine wirtschaftliche Zykluszeit und
die notwendige Bauteilqualität wie z.B. Verzug und Bindenahtqualität. Mit der T-Box können
thermische Schwachstellen wie z.B. Hotspots sicher erkannt und damit auch vermieden werden.
Außerdem lassen sich zuverlässig Vorhersagen für die notwendigen Anfahrzeiten in der Produktion
machen. Spritzgießwerkzeuge, die mit der T-Box ausgelegt wurden, liefern Bauteile in wesentlich
kürzerer Zykluszeit und mit deutlich geringerem Verzug als nicht simulierte Werkzeuge.

© Simcon Kunststofftechnische Software GmbH

T-Box 1: Ein mittels T-Box berechnetes Werkzeug, auf dem die Temperaturverteilung als Ergebnis
angezeigt wird.

© Simcon Kunststofftechnische Software GmbH

T-Box 2: Import einer nativen Solidworks-Datei direkt ins Cadmould

Kontakt

simcon kunststofftechnische Software GmbH
sales@simcon-worldwide.com
www.simcon-worldwide.com