Aktuelles

Technomer – Die Kunststofftagung

© Technische Universität Chemnitz

In diesem Jahr wurde ein kleines Jubiläum gefeiert: Zum 25. Mal fand in Chemnitz die Kunststofftagung Technomer statt und über 400 Kunststoff-Interessierte folgten am 9. und 10. November dem Ruf nach Chemnitz.

Am Beginn der traditionell vom Institut für Fördertechnik und Kunststoffe der Technischen Universität Chemnitz, dem Leibniz-Institut für Polymerforschung e.V. und der Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH ausgerichteten Veranstaltung stand die Verleihung der WAK-Preise für herausragende wissenschaftliche Arbeiten. Der Wissenschaftliche Arbeitskreis der Universitäts-Professoren der Kunststofftechnik (WAK) möchte mit dieser Auszeichnung wichtige Fortschritte in Wissenschaft und Technologie der Kunststoffe dokumentieren und junge Ingenieurinnen und Ingenieure in ihrer wissenschaftlichen Arbeit motivieren und unterstützen. Vier innovative Unternehmen der Kunststofftechnik stellten die verliehenen Preise zur Verfügung.

Im weiteren Tagungsverlauf wurden anschließend 80 Vorträge in 8 Themenkomplexen angeboten, wobei sich der erste Tag den Themenkomplexen Spritzgießen, Aufbereitungstechnik, Extrusions- und Folientechnologie sowie der Kunststoffprüfung widmete. Am Folgetag lag der Fokus vor allem auf den Themengebieten Verbindungstechnik, Elastomertechnik und Faserverbunde.
In den Vorträgen wurden den Zuhörern sowohl Neuigkeiten aus Forschung und Entwicklung als auch interessante Anwendungen aus der Praxis der Kunststoff verarbeitenden Industrie vorgestellt. In Ergänzung zu den Vorträgen zeigte eine umfangreiche Ausstellung von 66 Postern aktuelle wissenschaftliche Arbeiten zu den verschiedenen Themenkomplexen, deren Ergebnisse während der Postersessions mit den Autoren diskutiert werden konnten.

Im Ausstellungsfoyer nutzten 22 Firmen die Gelegenheit, ihre Angebote aus den Bereichen der Kunststoffprüfung, der Rohstoffe oder der Peripherietechnik vorzustellen.

Die Tagung entwickelte sich vor allem in den Pausen zu einer lebhaften Plattform für den intensiven Erfahrungsaustausch, der bei der wunderbaren Abendveranstaltung im Pumpwerk eins fortgesetzt werden konnte. Die Stimmung war sehr positiv, es gab angeregte Diskussionen sowohl unter den Teilnehmern als auch mit den Referenten und Firmenausstellern. Die Tagungsbesucher und Akteure konnten so eine Vielzahl von Anregungen aufnehmen und reisten mit neuen Ideen und Kontakten im Gepäck nach Hause.

www.technomer.de

© Technische Universität Chemnitz