Aktuelles

KUZ engagiert sich für die naturwissenschaftliche Bildung der Jüngsten

Auf Initiative des Chemielehrerfortbildungszentrums der Universität Leipzig unterstütze das KUZ am 16. September 2020 die Weiterbildung von Grundschullehrern. Schon seit vielen Jahren gibt es eine Kooperation in der Weiterbildung von Chemielehrern, bisher zumeist der Gymnasialstufe. In diesem Jahr versammelten sich 18 Grundschullehrer aus Sachsen, um einen Einblick in die Welt der Kunststoffe, in die Kunststoffverarbeitung und auch in die aktuelle Diskussion zu Kunststoff und Nachhaltigkeit zu bekommen.

In sehr praxisbezogenen Erläuterungen und Vorführungen konnten die Lehrerinnen und Lehrer in Produktionsatmosphäre tauchen, für viele war es eine „lebensnahe“ Erfahrung. Unterstützt wurde die Veranstaltung auch vom PlasticsEurope Deutschland e.V. mit „Kunos cooler Kunststoffkiste“. Tanj Rühl hat das kindgerecht aufbereite Material aus dem Primarstufenprogramm von PlasticsEurope vorgestellt und am Ende auch den Wunsch nach der Einbindung von Nachhaltigkeitsthemen mitgenommen.

Am Nachmittag wurden unter Anleitung von Dr. Fabian Hühn von der Universität Leipzig die 5 Experimente aus der „coolen Kunststoffkiste“ in kleinen Gruppen praktisch durchgeführt. Alle Lehrerinnen und Lehrer waren mit Begeisterung dabei und haben die Anregungen zur Unterstützung Ihres Sachkundeunterrichts dankbar aufgenommen.

Das KUZ dankt allen Beteiligten für die Aufgeschlossenheit und das Interesse.