Aktuelles

Kuratorium der Fördergemeinschaft zum Entwicklungskonzept KUZ 2020

© tom - Fotolia.com

Unter großer Beteiligung seitens seiner Mitglieder tagte am 26.11.2015 das Kuratorium der Fördergemeinschaft, um über die inhaltlichen Aspekte des Entwicklungskonzepts KUZ 2020 des Kunststoff-Zentrums auf dem Gebiet des Spritzgusses zu beraten.

Das Themenfeld Spritzguss stellt eine der Hauptkompetenzen des KUZ dar und verkörpert mit dem dazugehörigen Fachpersonal und den technischen Ausstattungen das größte Leistungspotenzial des KUZ für die Zusammenarbeit mit der Industrie.

In der Diskussion wurden die durch den Geschäftsführer des KUZ, Dr. Peter Bloß, vorgestellten Entwicklungsschwerpunkte bestätigt und durch wertvolle Hinweise ergänzt. Besonders zu bemerken ist das große Interesse der Kuratoriumsmitglieder an der künftigen fachlichen Profilierung des KUZ, das auch in Ansätzen für weitere konkrete Kooperationen zum Ausdruck kam.

In den Jahren bis 2020 wird sich das KUZ in Form konkreter anwendungsorientierter Forschungsarbeiten den nachfolgenden Trends stellen:

  • Leichtbau
  • Elektronisierung technischer Anwendungen
  • Miniaturisierung und Präzisionsspritzguss
  • Indiviualisierung und Oberflächen
  • Biologisierung der Ingenieurdisziplinen
  • Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit

Erfahren sie mehr über die Fördergemeinschaft für das Kunststoff-Zentrum in Leipzig e.V.